Auswahl Projekte

OU Kreuztal B508n

Projekt
B 508n Ortsumgehung Kreuztal als Teil der FELS (Fels-Eder-Lahn-Straße Ortsumgehungskette Kreuztal - Hilchenbach - Erndtebrück)
Bundesland
NRW
Zeitraum
2010 (fortlaufend)
Aufgabenstellung
PFV TOU-Kreuztal
Überprüfung der Planfeststellungsverfahrensunterlagen (PFV) von Straßen NRW, Ndl. Siegen in den Bereichen Verkehr, Lärm und Luftschadstoffe, Landschaftspflege und Artenschutz sowie Variantenabwägung. 
Ergebnis

Die Planunterlagen sind in den Bereichen Artenschutz und Variantenabwägung  hoch defizitär.  Die Abschnittsbildung ist fehlerhaft und führt in Ferndorf vor Mc Donalds zu einem Torso. Die Lärmauswirkungen in den Folgeabschnitten in Kreuztal-Kredenbach, Hilchenbach-Dalbruch-, Allenbach und Hilchenbach selbst wurden nicht betrachtet, obwohl es dort zu gesundheitsgefährdenden Lärmbelastungen jenseits der Lärmsanierungswerte von 60 dB(A) nachts und 70 dB(A) tags kommen wird.

Der Erörterungstermin fand 2014 statt.

Auftraggeber
AG Rothaargebirge und Waldgenossen Buschhütten

 

Einwendungsschluß ist der 13.12.2010 bei der Bezirksregierung in Arnsberg.